Elektronikkennzeichnung mit lasermarkierbarer Polyimid-Folie - dauerhaft und beständig

Das Material verfügt über einen sehr stark haftenden Hochtemperatur-Acrylatkleber und zeichnet sich durch seine hohe physikalische und chemische Beständigkeit gemäß MIL-Std-2016 aus. Zudem erfüllt es spezifische Anforderungen der Automobil- und Luftfahrindustrie für Label. Das Polyimid ist geeignet für die Beschriftung mittels verschiedener Laserarten und ermöglicht dadurch eine sehr hohe Lesbarkeit mit guten Hintergrundkontrast auch bei sehr kleinen Markierungen mit Text, Barcodes und Grafiken. Einzeln angeordnete Etiketten können gestanzt oder die Folie kann per Laser geschnitten werden.

Das Polyimid ist in zwei Varianten verfügbar: Als DE-F572 bietet es eine weiße Deckschicht mit hoher Deckkraft. Als DE-F571 verfügt es über eine weiße Unterschicht mit ebenfalls hoher Deckkraft und zudem einer matt-schwarzen, spannungsableitenden Deckschicht. Dies hilft, elektrostatisch empfindliche Geräte zu schützen und reduziert die bei der Anwendung erzeugte statische Aufladung.

Damit ist diese Polyimid-Folie ideal für eine dauerhaft und physikalisch sowie chemisch beständige Kennzeichnung bei hohen Anforderungen beispielsweise im Motorraum oder bei der Leiterplattenfertigung.