Optimale Drucklösungen für den Krankenhausalltag

Um die Bereiche Sicherheit, Komfort und Effizienz im Krankenhaus zu optimieren, stellt unser Partner Zebra verschiedene Drucklösungen zur Verfügung. Barcodes und RFID können somit genutzt werden, um die eindeutige Patientenidentifikation zu gewährleisten und die Prozesse im Krankenhaus zu optimieren.

Patientenakten mit gedruckten Barcode-Etiketten sorgen für eine eindeutige und zuverlässige Rückverfolgbarkeit der jeweiligen Krankengeschichte und kann klar identifiziert werden.

Die genaue und lesbare Kennzeichnung von Laborproben ist unverzichtbar. Drucklösungen von Zebra bieten durchgängig qualitativ hochwertig bedruckte Etiketten für die verschiedenen Einsatzorte - am Krankenbett, in der Schwesternstation oder im Labor - an.

Die Medikamentenausgabe ist mit einem hohen Zeitaufwand verbunden, um das Verwechslungsrisiko zu vermeiden. Mobile Drucker bieten die Möglichkeit, dass bereits der Krankenhausapotheker persönliche Medikamente des Patienten auf der Station etikettiert und somit eine große Zeitersparnis entsteht, da weitere Laufwege entfallen.  
Zusätzlich besteht die Möglichkeit, dass die Krankenhausapotheke Barcode-Etiketten für Einzeldosierungen druckt und somit eine lückenlose Rückverfolgbarkeit gewährleistet ist.

Blutbeutel für Transfusionen werden bereits routinemäßig durch Barcodes mit Informationen der Blutgruppe versehen. Durch ein zusätzliches Etikett mit Patientendetails des Empfängers, können außerdem Sicherheitsüberprüfungen durchgeführt werden.