Newsarchiv

24.01.11

Kennzeichnung in Fertigungsprozessen mit Faserlaser

Der Hersteller cab bietet für den industriellen und dauerhaften Kennzeichnungsprozess die diodengepumpten Ytterbium Faserlaser FL10 und FL20 an, die über die Dynamic Systems Group vertrieben werden. Höchste Strahlqualität und Pulsspitzenleistung erlauben die Bearbeitung  von unterschiedlichsten Materialien wie Stahl, Aluminium, Edelmetalle und Kunststoff.

Die Beschriftungslaser bestehen aus einer Laserstrahlquelle im Tischgehäuse oder 19" Rack und aus einem fasergekoppelten Galvanometerkopf zur Strahlablenkung. In den Beschriftungskopf können unterschiedliche Planfeldlinsen eingesetzt werden. Die Laserstrahlquellen sind rein und luftgekühlt und modular aufgebaut. Die Laser baureihe FL wurde speziell für den industriellen Einsatz konzipiert.
Die hohe Fokussierbarkeit und die Erstpulsunterdrückung  erlauben Beschriftungen mit einer Auflösung bis zu 1000 dpi - ideale Voraussetzungen für die Kennzeichnung von zweidimensionalen Codes auf sensibeln Materialien. Auch bei hohen Umgebungstemperaturen kennzeichnen die Laser präzise und schnell. Ob kleine Schriften, Grafiken oder Logos - alles wird positionsgenau und originalgetreu markiert.

Die Laserleistung wird über die Parallelschaltung vieler Einzeldioden erreicht, deren MTBF-Zeit größer 50.000 Stunden ist. Damit wird auch bei hohen Arbeitstemperaturen (bis 42 °C) eine "stressfreie" Einzeldiodenansteuerung und hohe Diodenstandzeit erreicht. Faserlaser haben keine anfälligen, optischen Komponenten und sind wartungsfrei.

Mit einer durchschnittlichen Leistungsaufnahme von 400 Watt betragen die Energieverbrauchskosten weniger als 3 Cent /Stunde. Das integrierte Diagnosesystem zeigt den Gerätestatus an. Baugruppen als auch das komplette Gerät können einfach und schnell ausgetauscht werden.

Die Software cablase stellt dem Anwender sowohl eine mehrsprachige Bedienoberfläche, als auch eine frei programmierbare Schnittstelle zur Verfügung. Die Software kann auch einem handelsüblichen PC, ohne Erweiterungskarten, unter den Betriebssystemen Windwos XP oder Windows 7 installiert werden. Eine umfangreiche Bibliothek von Steuerbefehlen für Laser und Scanner lösen auch komplexe Beschriftungsaufgaben, wie z. B, das Markieren von bewegten Objekten. cablase bietet zusätzlich die Möglichkeit externe NC-Achsen und digitale Ein-/Ausgänge zu steuern und zu überwachen. Die Verarbeitung von variablen Daten und eine Verbindung zu externen Datenbanken sind möglich. Die integrierte "Live"-Vorschau unterstützt den Anwender bei seinen Aufgaben.

Die DYNAMIC Systems GmbH ist autorisierter Vertriebspartner des deutschen Herstellers für industrielle Drucksysteme cab.

Für weitere Produktinformationen bitte hier klicken

zurück zum Newsarchiv