üBER 110 jAHRE eRFAHRUNG IM sICHERHEITSDRUCK

Qualität hat Tradition

Bereits im Jahr 1898 gründete Gustav Hermann Schwarz in Tetschen Bodenbach, im heutigen Tschechien, die Firma Billetdruck Gustav Hermann Schwarz. Durch die Spezialisierung auf die Herstellung von Fahrscheinen erwarb sich das Unternehmen einen großen Namen.

1949 kam es zur Neugründung des Unternehmens im oberbayerischen Miesbach.

Zusätzlich zum bisherigen Kerngeschäft spezialisierte man sich auf den Vertrieb von Fahrscheinautomaten und Entwertern sowie auf die Herstellung von Endlosformularen für Versandhäuser und Großrechenzentren. Schecks und Formulare für die Bankautomaten sowie Lotterielose und Gutscheine vervollständigten das Portfolio.

Die ständige Expansion des Unternehmens erforderte Anfang der 80er Jahre einen kompletten Firmenneubau im benachbarten Hausham. Nach verschiedenen Veränderungen und Erweiterungen entspricht er bis heute allen Voraussetzungen der wirtschaftlichen und sicherheitstechnischen Standards.